Schutzkonzept COVID-19

Die schweizerische Gesellschaft für Pneumologie (SGP) und das wissenschaftliche Komitee hoffen, dass der gemeinsame Jahreskongress zusammen mit der Schweizerischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (SST) und der Espace Francophone de Pneumologie (EFP) trotz der aktuell schwierigen Lage wie geplant im Juni 2021 in Genf stattfinden kann.

Wir werden die Schutz- und Hygienemassnahmen, welche im Zeitraum vom 16.-18. Juni 2021 vorliegen, strikt umsetzen. Unsere höchste Priorität hat die Gesundheit der anwesenden Teilnehmenden vor Ort. Um diese Sicherheit gewährleisten zu können, wird sich der SSP/SST – EFP Jahreskongress an die Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG), an die Regeln des Kongresszentrums Palexpo sowie der Gesundheitsdirektion des Kantons Genf halten. Es ist zu erwarten, dass während des Kongresses ein allgemeines Maskentragobligatorium gelten wird. In Bezug auf die Gastronomie während des Kongresses und der Social Events gilt das Schutzkonzept des Kongresszentrums Palexpo bzw. dasjenige der Genfer Gastronomiebetriebe. Sollten Sie sich krank fühlen oder Symptome für COVID-19 aufweisen, bitten wir Sie, nicht am Kongress teilzunehmen.

Alle offiziellen Bestimmungen werden fortlaufend über die Kongresswebseite mitgeteilt. Zusätzlich erhalten Sie vor dem Kongress per E-Mail die aktuellsten Informationen.

Herzlichen Dank bereits im Voraus für Ihr Verständnis und Entgegenkommen in dieser ausserordentlichen Zeit und bleiben Sie gesund.